Zertifizierungen und Qualifizierungen von Qlik

Bestätigen Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten im Umgang mit Qlik Sense, QlikView und Datenanalysen und Ihre Datenkompetenz

Zertifizierung oder Qualifizierung – was ist der Unterschied?

Zertifizierungen sind Prüfungen zu Qlik Sense, QlikView, Datenkompetenz oder Datenanalysen auf Expertenniveau. Qualifizierungen sind Einstiegsprüfungen für die Anwender von Qlik Sense.

Zertifizierungsprüfungen für Qlik Sense und QlikView werden unter Aufsicht durch Pearson VUE durchgeführt. Qlik-Sense-Qualifizierungen und die Zertifizierungsprüfungen über Datenkompetenz oder Datenanalysen finden im Qlik Continuous Classroom (QCC) statt.

Prüfungsvorbereitung

Für jede der aufgeführten Prüfungen sollten Sie sich zunächst die unter „Prüfungsvoraussetzungen“ genannten Kompetenzen aneignen, die empfohlenen Ressourcen zur Vorbereitung studieren und an Schulungen teilnehmen, um persönliche Erfahrung auf dem jeweiligen Gebiet zu sammeln. Im Vorfeld der Prüfung dienen die genannten Prüfungsthemen als Lernhilfe. Auf diesen Themen basieren später die Prüfungsfragen.

Nachweise verwalten

Mit dem Qlik CertTracker können Sie Ihre Qlik-Produktzertifizierungen anzeigen und verwalten. Legen Sie ein Konto auf der Website von Pearson VUE an, um Zugriff auf den Qlik CertTracker zu erhalten. Nach einer bestandenen Prüfung können Sie im CertTracker das offizielle Zertifizierungslogo herunterladen, Ihr Zertifikat ausdrucken und Ihre Kompetenznachweise mit anderen teilen.

Ihre Zertifikate und Abzeichen für Qualifizierungen zu Qlik Sense, Datenkompetenz und Datenanalysen finden Sie in Ihrem Profil im Qlik Continuous Classroom.

Zertifizierung zur Datenkompetenz

In der nicht an ein bestimmtes Produkt gebundenen Zertifizierungsprüfung zur Datenkompetenz werden folgende Fähigkeiten geprüft: Geschäftsanforderungen analysieren, Daten verstehen und mit ihnen arbeiten, Visualisierungen konzipieren, erstellen und interpretieren und Analyseergebnisse auswerten, in Maßnahmen umsetzen und mit anderen teilen. Die Prüfung besteht aus 70 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 2,5 Stunden zu beantworten sind.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close

    Diese Zertifizierung überprüft grundlegende Fähigkeiten der Datenkompetenz. Um sich für diese Prüfung zu qualifizieren, sollten die Teilnehmer über Erfahrung oder Fähigkeiten auf den Gebieten Datennutzung und Analysen verfügen. Im Einzelnen geht es darum, Daten ohne Schwierigkeiten lesen, ihre Bedeutung erfassen und sie interpretieren zu können. Ein zweites Kompetenzgebiet betrifft die Fähigkeit, mit Daten zu arbeiten, also um den souveränen Umgang mit Datensets, Visualisierungen und Analysen. Außerdem sollten die Teilnehmer in der Lage sein, Daten ohne Schwierigkeiten zu analysieren. Dies erfordert Fertigkeiten beim Beantworten von Fragen, der Interpretation von Ergebnissen im Kontext bestehender Geschäftsziele sowie beim Entdecken von Trends und Mustern in den Daten. Nicht zuletzt sollten die Kandidaten anhand von Daten argumentieren können, sich also einen Standpunkt erarbeiten und diesen mit Daten belegen können. Neben diesen vier Hauptkompetenzen sollten die Teilnehmer in der Lage sein, datengestützte Entscheidungen zu treffen, persönliche Vorlieben kritisch zu überprüfen und iterative Analysen über die vier Analyse-Dimensionen zu verfolgen: deskriptiv, diagnostisch, vorausschauend und präskriptiv.

  • Empfohlene Ressourcen für die Vorbereitung

    Open
    Close
    • Qlik Continuous Classroom:
      • Alle Kurse im Themenbereich Überblick zur Datenkompetenz
      • Alle Kurse im Themenbereich Daten-Grundlagen
      • Alle Kurse im Themenbereich Datengestützte Entscheidungen
      • Kurse „Signal/Rauschen verstehen“ und „Unterschiede zwischen Korrelation und Kausalität“ im Bereich Analyse-Grundlagen
    • Buch: Alberto Cairo, The Functional Art
    • Buch: Andy Kirk, Data Visualization
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Geschäftliche Anforderungen interpretieren

    • Realisierbarkeit von Anforderungen abschätzen
    • Geschäftsfragen in Analysefragen umwandeln
    • Erforderliche Datenquellen und Aktualisierungsfrequenzen zur Umsetzung vorgegebener Anforderungen erläutern
    • KPIs, Dimensionen und weitere Analyse-Kennzahlen erläutern

    Daten verstehen und umwandeln

    • Verschiedene Datentypen und deren Auswirkungen auf Analysen erklären
    • Verschiedene Klassifikationen von Daten miteinander vergleichen
    • Datenstrukturen und deren Auswirkungen auf Analysen erläutern
    • Die für eine Analyse erforderliche Teilmenge an Daten anhand von Kodierungs-Terminologie erklären
    • Verschiedene Datenschemata und deren Auswirkungen auf Analysen miteinander vergleichen
    • Metadaten auswerten
    • Nutzung grundlegender Statistiken
    • Für Analysen erforderliche Aggregationen erklären
    • Verschiedene Arten von Verteilungen und deren Auswirkungen auf Analysen miteinander vergleichen
    • Anforderungen an Data Governance und Sicherheit bestimmen
    • Datenstrukturen umwandeln

    Visualisierungen entwerfen und erstellen

    • Verwenden Sie geeignete Visualisierungen und Komplexitätsstufen für Ihre Zielgruppe
    • Verwendung geeigneter Maßeinheiten Verwendung geeigneter Visualisierungseigenschaften
    • Visualisierungen einsetzen, um eine bestimmte Zielgruppe zu erreichen und Analysen zu unterstützen

    Visualisierungen interpretieren

    • Bestimmen, ob eine Visualisierung korrekt und zur Beantwortung der Analysefrage geeignet ist
    • Visualisierungen interpretieren und Beobachtungen machen
    • Ausreißer, Trends und Beziehungen zwischen Datenelementen erklären
    • Eine Theorie empfehlen und diese dann bestätigen oder widerlegen

    Ergebnisse analysieren

    • Teilen Sie Gedanken und Ideen in einen zusammenhängenden und logischen Analyseplan auf
    • Daten und Visualisierungen iterativ analysieren
    • Persönliche Sichtweisen auf Objektivität überprüfen
    • Unterschiedliche Perspektiven bewerten
    • Visualisierungen hinterfragen, um Erkenntnisse zu erhalten
    • Tests auf Korrelationen und Kausalitätszusammenhänge in Daten durchführen
    • Daten und Visualisierungen neugierig untersuchen

    Ergebnisse umsetzen

    • Entscheiden, welche Erkenntnisse aus einer Analyse abgeleitet werden können
    • Anhand von Analyseergebnissen Maßnahmen vorschlagen
    • Die potenziellen Auswirkungen von Handlungen voraussehen, um unerwünschte Konsequenzen zu reduzieren
    • Die realen Auswirkungen von Maßnahmen bewerten
    • Feedback analysieren und notwendige Anpassungen der Analyse bestimmen

    Ergebnisse mit anderen teilen

    • Fassen Sie die Zielgruppentypen und deren Interessen zusammen
    • Analysen, Beobachtungen und Erkenntnisse begründen
    • Schlussfolgerungen, Empfehlungen und Handlungsvorschläge mit Überzeugung präsentieren
    • Erhaltenes Feedback auswerten und in einen Handlungsplan integrieren
    • Informationen auf ethische und angemessene Weise nutzen

Zertifizierung Datenanalyse

In der Zertifizierungsprüfung für den Bereich Datenanalysen wird Ihr analytisches und statistisches Fachwissen überprüft, von Basisfähigkeiten bis hin zu fortgeschrittenen Themen. Die Prüfung ist nicht an ein bestimmtes Produkt gebundenen und umfasst vier Themenfelder: Daten-Grundlagen, Analyse-Grundlagen, Interpretation von Analysen und erweiterte Analysen. Diese Zertifizierung wendet sich an Data Analysts und Data Scientists.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close

    Bei der Zertifizierungsprüfung für den Themenbereich Datenanalysen werden Ihre technischen Fähigkeiten zu Daten, Analysen, Data Science und Datenkompetenz getestet. Die Prüfung umfasst die technischen Aspekte von Statistik und Analysen wie auch die Fähigkeit, Visualisierungen sinnvoll einzusetzen. Zur Vorbereitung auf diese Prüfung sollten Sie mit den folgenden Themen vertraut sein:

    • Daten-Grundlagen
    • Analytische Tests
    • Grundlegende und fortgeschrittene Statistik
    • Hypothesenprüfung
    • Datenvisualisierungen
    • Entscheidungsfindung mit Statistiken und Analysen
  • Empfohlene Ressourcen für die Vorbereitung

    Open
    Close

    Qlik Continuous Classroom:

    • Alle Kurse im Themenbereich Überblick zur Datenkompetenz
    • Alle Kurse im Themenbereich Daten-Grundlagen
    • Alle Kurse im Themenbereich Analyse-Grundlagen
    • Alle Kurse im Themenbereich Datengestützte Entscheidungen
    • Alle Kurse im Themenbereich Erweiterte Analysen

    Da diese umfangreiche Prüfung viele Themen umfasst, empfehlen wir die Nutzung zusätzlicher Ressourcen wie des Podcasts „Data Skeptic“.

  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Daten-Grundlagen

    • Back-End: Data Architect
    • Datenbankdesign
    • Daten-Grundwissen
    • Typen: ordinal, kardinal, …
    • Attribute
    • Formulare
    • Normalisierung/Optimierung
    • Big Data

    Analyse-Grundlagen

    • Aggregationen
    • Verteilungsanalyse
    • Standardabweichung
    • Korrelationen und Kausalzusammenhänge
    • Signal und Rauschen
    • Wahrscheinlichkeiten
    • Sampling
    • Modellierung mit Entscheidungsbäumen
    • Goodhartsches Gesetz

    Interpretation von Analysen

    • Hypothesenprüfung
    • Fehlertypen I/II
    • Interpretation von Visualisierungen
    • Beschreibende Statistik
    • Bias
    • Histogramm/Boxplots
    • Inferenzstatistik

    Erweiterte Analyse

    • K-Means-Clustering
    • Markov-Analyse
    • Regressionsmodelle
    • T-Test
    • Chi-Quadrat-Test
    • AB-Tests
    • Algorithmen
    • ANOVA

Zertifizierung als Qlik Sense Business Analyst

Die Zertifizierungsprüfung zum Qlik Sense Business Analyst testet Ihre Fähigkeit, Anforderungen zu identifizieren, Applikationen zu entwerfen, Daten vorzubereiten und zu laden, sowie Applikationen zu entwickeln. Diese Prüfung besteht aus 50 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 2 Stunden zu beantworten sind.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
    • Praktische Erfahrung in der Entwicklung von Qlik-Sense-Applikationen in Produktionsqualität
    • Erfahrung in der Erstellung von Dimensionen, Kennzahlen und Objekten für die Masterlibrary
    • Verständnis von User Experience und Design Best Practices und hat Erfahrung mit der Erstellung von Visualisierungen.
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Anforderungen identifizieren (20 % der Prüfung)

    • Beschreiben der Vorteile der Qlik Sense-Funktionen (z. B. intelligente Suche, reaktionsschnelles Design, Grün-Weiß-Grau-Hellgrau, APIs, Erweiterungen, Web-Mashups, Lesezeichen und Storys).
    • Geschäftliche Anforderungen hinsichtlich der Realisierbarkeit in der Qlik-Plattform bewerten
    • Identifizieren der erforderlichen KPIs, Dimensionen und Kennzahlen anhand von Anforderungen
    • Auswählen von Sicherheitsoptionen anhand geschäftlicher Anforderungen

    Anwendungen entwerfen (22 % der Prüfung)

    • Bestimmung von Visualisierungen, die zur Erfüllung von Geschäftsanforderungen erforderlich sind
    • Bestimmung vonerforderlichen Methoden, um Geschäftsanforderungen zu erfüllen
    • Bestimmung der erforderlichen Datenblätter zur Erfüllung von Geschäftsanforderungen
    • Festlegen der Reihenfolge der Datenblätter, um den Anwendern einen nachvollziehbaren Ablauf zu bieten

    Daten vorbereiten und laden (18 % der Prüfung)

    • Identifizieren der nötigen Datenquellen zum Erfüllen geschäftlicher Anforderungen
    • Festlegen der Schritte und Optionen zum Erstellen eines Basisdatenmodells mit dem Datenmanager
    • Beheben von Problemen bei der grundlegenden Datenmodellierung anhand eines Szenarios

    Anwendungen entwickeln (40 % der Prüfung)

    • Entwickeln von Anwendungen mithilfe der verfügbaren Visualisierungs-Designtools
    • Nutzung der passenden berechneten Felder, Dimensionen und Master-Elemente auf Basis des Designs
    • Identifizieren unterschiedlicher Varianten zum Implementieren von Berechnungen innerhalb der Anwendung
    • Ausführen der notwendigen Arbeitsschritte zum Erstellen von Lesezeichen und Stories
    • Unterscheiden der Bearbeitungsmöglichkeiten von veröffentlichten und unveröffentlichten Anwendungen
    • Identifizieren von Ursachen für Darstellungsprobleme in Anwendungen

Zertifizierung zum Qlik Sense Data Architect

Die Zertifizierungsprüfung zum Qlik Sense Data Architect testet Ihre Fähigkeiten, Anforderungen an Datenmodelle zu identifizieren, Datenmodelle zu entwerfen und zu erstellen und Daten zu validieren. Diese Prüfung besteht aus 50 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 2 Stunden zu beantworten sind.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
    • Praktische Erfahrung in der Entwicklung mehrerer Qlik-Sense-Anwendungen in Produktionsqualität
    • Die Fähigkeit, LOAD-Skripte für Qlik Sense zu schreiben und Daten zu validieren
    • Ein grundlegendes Verständnis von Extract-Transform-Load (ETL)
    • Erstellen und Nutzen von Connectors für verschiedene Datenquellen
    • Verständnis der QVD-Ebene und der Architektur der Qlik-Plattform
    • Die Fähigkeit, Daten für optimale Performance zu designen
    • Vertrautheit mit SQL und relationalen Datenbanken
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Identifizieren von Anforderungen für Datenmodelle (16 % der Prüfung)

    • Identifizieren der Datenlade- und Aktualisierungsanforderungen, z. B. gestufte Architektur, mehrere Datenquellen, unterschiedliche Aktualisierungszeiten
    • Identifizieren der notwendigen Qlik-Sense-Funktionen zum Erfüllen von Kundenbedürfnissen anhand eines Szenarios (assoziatives Datenmodell, Master-Elemente, ODAG, GeoAnalytics, …)
    • Skizzieren der notwendigen Schritte zum Implementieren von Sicherheitsanforderungen

    Datenmodell-Design (28 % der Prüfung)

    • Ermitteln des passenden Designs für ein Datenmodell, das die Kundenbedürfnisse erfüllt
    • Auswahl eines geeigneten Datenmodells mit Schwerpunkt auf Wiederverwendung, Skalierbarkeit und Effizienz (Schichtenarchitektur, Data Governance, …)
    • Bestimmung von Methoden zur Handhabung komplexer Szenarien wie Kalender, Set Analysis, Flags, Funktionen

    Erstellen von Datenmodellen (34 % der Prüfung)

    • Erstellen von Datenmodellen (Join, Keep, residentes Laden, WHERE-Klausel, inkrementelles Laden, Bereinigungsstrategie, Variablen, …)
    • Einsatz von Datentransformations-Techniken im Data Load Editor und im Data Manager anhand eines Szenarios
    • Steuerung der Sicherheit durch Section Access
    • Einsatz des Qlik Converters zur Migration von QlikView-Dokumenten zu Qlik-Sense-Anwendungen
    • Verwenden angemessener Datenverbindungen

    Datenvalidierung (22 % der Prüfung)

    • Validieren von Datenmodellen gegen Quelleninformationen mithilfe von Qlik-Sense-Visualisierungen
    • Beheben von Datenmodellierungsproblemen (synthetische Schlüssel, zyklische Referenzen, Skriptfehler, Debugging, …)
    • Lösen von Problemen innerhalb der Daten (Null-Werte, Formatierung, …)

Zertifizierung als Qlik Sense Systemadministrator

Die Zertifizierungsprüfung zum Qlik Sense Systemadministrator testet Ihre Fähigkeiten, Anforderungen für Umgebungen zu identifizieren, Qlik Sense Enterprise zu installieren und einzurichten, Umgebungen zu managen und zu überwachen sowie Fehler zu beheben. Diese Prüfung besteht aus 50 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 2 Stunden zu beantworten sind.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
    • Mindestens 6 Monate Erfahrung als Administrator einer Umgebung unter Microsoft Windows Server
    • Erfahrung in der Arbeit mit Qlik Sense-Sites und der Qlik Management Console, um die Daten- und Anwendungsverwaltung, die Bibliotheksverwaltung sowie die Benutzer- und Anwendungssicherheit zu gewährleisten
    • Erfahrung im Management der Richtlinien und Optionen für Qlik-Sense-Server und ‑Apps
    • Erfahrung im Erstellen von Regeln und im Management der Visualisierungsstreams
    • Vertrautheit mit der Konfiguration von Netzwerken und Active Directory, mit Proxys, zwischengeschalteten Webservern, Load Balancer usw.
    • Vertrautheit mit Windows-Tools und den von ihnen erzeugten Protokolldateien (Ereignisanzeige, Dienstekonsole, DCOM-Konsole, Windows-Registrierung, …)
    • Erfahrung in der Nutzung von NSLookUp, Telnet, Ping, NetStat, Fiddler und anderen Browsertools zur Fehlerbehebung bei Verbindungsproblemen, Interoperabilität, Konfiguration, Performance usw.
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Identify Requirements for the Qlik Sense Environment (14% of the exam)

    • Bewerten von Umgebungsoptionen für eine Qlik-Sense-Installation anhand vorgegebener Anforderungen
    • Anhand eines Szenarios sicherstellen, dass Qlik Sense Zugriff auf die notwendigen Datenquellen hat
    • Erfahrung in der Konfiguration des Netzwerkzugriffs
    • Festlegen der korrekten Authentifizierungs- und Autorisierungsmethoden auf Grundlage von Anforderungen

    Qlik Sense Enterprise installieren und einrichten (26 % der Prüfung)

    • Entscheiden anhand eines gegebenen Szenarios, wie der Benutzerzugriff auf Qlik Sense konfiguriert werden soll
    • Konfigurieren eines Connectors zum Anwenderverzeichnis und Festlegen eines Synchronisierungszeitplans
    • Einrichten einer passenden Proxy-Konfiguration für Qlik Sense
    • Treffen von Entscheidungen über das Laden von Apps und Organisieren von Apps in Streams
    • Verständnis demonstrieren wie Architekturen mit einem oder mehreren Knoten implementiert werden
    • Entscheiden, welche Art von Scheduler zur Unterstützung der Aufgaben erforderlich ist

    Umgebung verwalten (40 % der Prüfung)

    • Aufgaben konfigurieren
    • Load-Balancing-Konfiguration anhand eines Szenarios ermitteln
    • Anhand eines gegebenen Szenarios bestimmen, wie Datenkonnektoren konfiguriert werden sollen
    • Verwalten von Bibliotheken
    • Installieren und Verwalten von Extensions
    • Ausführen von Sicherungs- und Wiederherstellungsprozeduren
    • Ausführen von Upgrade Prozeduren
    • Ermitteln der passenden Sicherheitsregel anhand eines Szenarios

    Überwachung und Fehlerbehebung der Umgebung (20 % der Prüfung)

    • Bestimmen der passenden Monitoring-Tools oder Logs zur Problembehebung in Qlik Sense Enterprise-Umgebungen anhand eines Szenarios
    • Benutzen der Auditfunktion
    • Suche in einem gegebenen Szenario nach der Hauptursache für Probleme in Qlik Sense-Umgebungen

Qualifizierung als Qlik Sense Business Analyst

Die Qlik Sense Business Analyst-Qualifikation misst Ihre grundlegenden Fähigkeiten und angewandten Kenntnisse. Sie müssen eine Qlik-Sense-Anwendung erstellen und eine Multiple-Choice-Prüfung bestehen. Sie haben 1 Stunde und 15 Minuten Zeit für diese Prüfung.

HINWEIS: Dies ist nicht die Zertifizierung auf Expertenniveau, siehe dazu die Registerkarte zu Qlik-Sense-Zertifizierungen auf dieser Seite. 

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close
    • Beschreiben der verschiedenen Ansichten in Qlik Sense
    • Demonstrieren der Navigation zwischen den verschiedenen Ansichten 
    • Erläutern des Werts von Stories 
    • Demonstrieren der Erstellung von Stories 
    • Beschreiben, in welchen Situationen Stories nutzbringend eingesetzt werden können 
    • Beschreiben der Nutzung von Effekten in Stories 
    • Identifizieren der Bestandteile einer App 
    • Demonstrieren der Erstellung grundlegender Datenblätter 
    • Untersuchen und Durchführen einer Analyse in einer App 
    • Erzählen einer einfachen Story 
    • Beschreiben, wie man ein Lesezeichen erstellt 
    • Beschreiben der Elemente, die in einem Lesezeichen gespeichert werden 
    • Verwalten von Lesezeichen 
    • Finden und Anwenden von Lesezeichen 
    • Erläutern des Werts der Erstellung von Master-Elementen 
    • Erläutern des Erstellungsprozesses für Master-Elemente 
    • Analysieren von Daten für andere Anwender 
    • Demonstrieren der Konfiguration von Master-Dimensionen 
    • Vergleichen der Optionen „Daten hinzufügen“ und „Data Load Editor“ 
    • Vergleichen der App-Bereiche für das Laden von Daten in eine App 
    • Demonstrieren des Ladens von Tabellen aus mehreren Datenquellen 
    • Erläutern, wie Schlüsselfelder ausgewählt und Assoziationen erstellt werden 
    • Anwenden verschiedener Diagrammtypen 
    • Auswählen der passenden Diagrammtypen 
    • Anwenden der Funktionen zur visuellen Analyse 
    • Die Unterschiede zwischen Qlik Sense Enterprise, Qlik Sense Desktop und Qlik Sense Cloud erläutern 
    • Festlegen der Funktionen, die bei der Veröffentlichung gesperrt werden sollen 
    • Beschreiben des Werts des Teilens von Apps in Qlik Sense Cloud 
    • Beschreiben der Vorteile von „In-Memory“-Daten 
    • Neuladen von Daten in Qlik Sense Desktop 
    • Erläutern von Daten-Reload-Aufgaben in Qlik Sense Enterprise 
    • Beschreiben der Vorteile des assoziativen Auswahlmodells 
    • Demonstrieren der Datenauswahl in Visualisierungen 
    • Beschreiben der Vorteile der Auswahlleiste und des Auswahltools 
    • Erläutern der Nutzung und der Vorteile von Snapshots 
    • Demonstrieren der Aufzeichnung eines Snapshots 
    • Nutzung von Anmerkungen in Snapshots 
    • Das Management der Snapshot-Library demonstrieren 
    • Demonstrieren des Hinzufügens eines Snapshots zu einer Story 
    • Den Unterschied zwischen Dimensionen und Kennzahlen erläutern 
    • Anwenden von Dimensionen und Kennzahlen in Visualisierungen 
    • Bestimmen eines angemessenen Diagrammtyps anhand von Dimensionen und Kennzahlen 
    • Demonstrieren der Konfiguration alternativer Dimensionen und Kennzahlen 
    • Identifizieren der verschiedenen Suchfunktionen 
    • Erläutern, wonach bei jeder der Suchfunktion gesucht wird 
    • Demonstrieren der verschiedenen Suchfunktionen 

Qualifizierung als Qlik Sense Data Architect

Die Qlik Sense Data Architect-Qualifizierung misst Ihre grundlegenden Fähigkeiten und angewandten Kenntnisse. Sie müssen eine Qlik-Sense-Anwendung erstellen und eine Multiple-Choice-Prüfung bestehen. Sie haben 1 Stunde und 30 Minuten Zeit für diese Prüfung.

HINWEIS: Dies ist nicht die Zertifizierung auf Expertenniveau, siehe dazu die Registerkarte zu Qlik-Sense-Zertifizierungen auf dieser Seite. 

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close
    • Beschreiben der verschiedenen Ansichten in Qlik Sense
    • Bewerten, wann die Optionen „Daten hinzufügen“ und „Data Load Editor“ einzusetzen sind
    • Demonstrieren des Ladens von Tabellen aus mehreren Datenquellen
    • Erläutern, wie Schlüsselfelder ausgewählt und Assoziationen erstellt werden
    • Demonstrieren der Nutzung des Data Model Viewer zur Bewertung der zugrunde liegenden Daten
    • Erläutern der Funktionen der Data-Manager-Ansicht
    • Erläutern, wie der Data Manager das Data-Load-Skript erstellt und bearbeitet
    • Demonstrieren des Zugriffs auf Assoziationsempfehlungen und deren Verwendung
    • Beschreiben der Aufgabe des Data-Load-Skripts
    • Anwenden von Techniken zur Lösung von Datenproblemen
    • Das Herstellen einer Datenbankverbindung demonstrieren
    • Anwenden verschiedener Optionen für die Datenbankdatei-Verbindung
    • Anwenden der Datenverbindungen während der Ausführung
    • Bewerten der Assoziationen, die durch das Aliasing von Feldern im Data-Load-Skript entstehen
    • Beschreiben einer Tabellenladestruktur
    • Demonstrieren einer Datentransformation mithilfe von Formeln
    • Bewerten von Szenarien, in denen ein Stacked Preceding Load verwendet werden sollte
    • Bestimmen der Ursachen für synthetische Schlüssel in einem Datenmodell
    • Empfehlen von Lösungen zum Auflösen synthetischer Schlüssel
    • Empfehlen von Lösungen zur Auflösung von Zirkelverweisen
    • Demonstrieren der Erstellung konkatenierter Schlüssel
    • Demonstrieren voll qualifizierter Feldnamen
    • Bewerten von Lösungen für Skriptfehler mithilfe des Debugging-Tools
    • Das Lokalisieren und Identifizieren von Fehlern im Data-Load-Skript demonstrieren
    • Demonstrieren der Erstellung einer Datenvergleichstabelle in einem Datenmodell
    • Demonstrieren der Erstellung eines Validationsobjekts in einer App
    • Nutzung von Zählerfeldern zum Zählen von Datensätzen
    • Verstehen, was mit „In-Memory“-Daten gemeint ist
    • Beschreiben, wie Daten-Reload-Aufgaben in Qlik Sense Enterprise gehandhabt werden
    • Erläutern der Sichtbarkeit von Variablen in einer INCLUDE-Anweisung
    • Demonstrieren der Erstellung einer benutzerdefinierten Sortierreihenfolge mit einer INLINE-Anweisung
    • Demonstrieren der Erstellung einer Teilmengen-Tabelle mit einer RESIDENT-Anweisung
    • Bestimmen, wann es sinnvoll ist, eine dedizierten Kalenderdimension zu erstellen
    • Demonstrieren der Erstellung einer Hauptkalender-Tabelle
    • Bewerten der verschiedenen Methoden zum Kombinieren von Tabellen
    • Demonstrieren der verschiedenen Methoden zur Konkatenation von Tabellen
    • Demonstrieren der verschiedenen Arten von Joins
    • Bewerten der Szenarien bei der Nutzung von Mapping-Tabellen
    • Demonstrieren des Ladens von Daten aus Qlik DataMarket in ein Datenmodell
    • Auswerten der Veränderungen am Data-Load-Skript bei Verwendung von Qlik DataMarket
    • Erläutern des Werts der Erstellung von Master-Elementen
    • Erläutern des Erstellungsprozesses für Master-Elemente

Zertifizierung als QlikView Business Analyst

Die QlikView Business Analyst Zertifizierung misst Ihr Wissen über das Interface-Design von QlikView-Anwendungen. Diese Zertifizierung wird für alle Rollen empfohlen, die an der Analyse, dem Design und dem Layout der Benutzeroberfläche der QlikView-Anwendung beteiligt sind. Diese Prüfung 50 Multiple-Choice-Fragen in 2 Stunden zu beantworten.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
    • Grundlegendes Wissen über Business Intelligence, Berichterstellung und Datenanalysen
    • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit QlikView zum Entwerfen von Anwendungen
    • Erfahrung im Design von Visualisierungen und Benutzeroberflächen
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Sammeln und Interpretieren von Anforderungen (12 % der Prüfung)

    • Ermitteln von KPIs, Dimensionen oder Kennzahlen anhand von Geschäftszielen

    Identifizieren und analysieren von Datenquellen (12 % der Prüfung)

    • Ermitteln der Beziehungen zwischen Daten in einem Datenset

    Design und Entwicklung der Benutzeroberfläche für QlikView-Anwendungen (76 % der Prüfung)

    • Ermitteln des Ergebnisses einer Funktion oder einer komplexen Formel
    • Bestimmen, in welchen Situationen alternative Verwendungen von Formeln angemessen sind
    • Ermitteln der passenden Funktion oder komplexen Formel für ein Szenario
    • Erläutern, wie Actions/Trigger in der QlikView-Oberfläche realisiert werden
    • Ermitteln des passenden Objekts oder Diagrammtyps für ein Szenario
    • Erklären des Verwendungszwecks und der Funktionalität typischer Objekteigenschaften
    • Ermitteln der passenden Optionen für das Performance-Tuning in der Anwendungs-Benutzeroberfläche anhand eines Szenarios
    • Identifizieren der passenden Bildschirmauflösung anhand von Anwender-Anforderungen

Zertifizierung als QlikView Data Architect

Die QlikView Data Architect Zertifizierung misst Ihr Wissen über technische Aspekte der QlikView-Anwendungsentwicklung, einschließlich Design, Datenmodellierung und Skripterstellung. Diese Zertifizierung wird für alle Rollen empfohlen, die an der Entwicklung, Bereitstellung und Unterstützung von QlikView-Anwendungen beteiligt sind. Diese Prüfung enthält 60 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 2 Stunden beantwortet werden müssen.

Wenn Sie die Zertifizierung zum QlikView Data Architect bestehen, erhalten Sie die Zertifizierung als QlikView Data Architect UND als QlikView Business Analyst.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
    • Expertenwissen zu Business Intelligence, Berichterstellung und Datenanalyse
    • Wissen über SQL und/oder andere Skriptsprachen, Datenmodellierung, Datenvisualisierung und erweiterte QlikView-Funktionen
    • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit QlikView zum Entwerfen und Entwickeln von Anwendungen
    • Erfahrung in der Gestaltung von Benutzeroberflächen
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Anforderungen sammeln und interpretieren (8 % der Prüfung)

    • Ermitteln von KPIs, Dimensionen oder Kennzahlen anhand von Geschäftszielen
    • Ermitteln einer Lösung zum Erfüllen der Kundenbedürfnisse anhand von Kundenanforderungen

    Identifizieren und analysieren von Datenquellen (18 % der Prüfung)

    • Identifizieren von Qualitätsproblemen in einem Datenset
    • Ermitteln der zu erwartenden Auswirkungen von Datenqualitätsproblemen
    • Anhand eines Datensatzes ermitteln, wie sich Datenmerkmale auf Feldebene auf das QlikView-Datenmodell auswirken werden (Performance, Korrektheit, …)
    • Interpretieren eines Entity-Relationship-Diagramms (ER-Diagramm)
    • Ermitteln der Beziehungen zwischen Daten in einem Datenset
    • Anhand eines Datensets ermitteln, wie sich Beziehungen innerhalb der Daten auf das QlikView-Datenmodell auswirken werden (Performance, Korrektheit, …)

    Erstellen des assoziativen Datenmodells für QlikView (39 % der Prüfung)

    • Erläutern der Methoden und Überlegungen hinsichtlich Verbindungen mit verschiedenen Arten von Datenquellen
    • Beschreiben der Umstände, unter denen abweichende Ladestrategien verwendet werden sollten
    • Erläutern, in welchen Situationen QVD-Dateien und/oder n-stufige Datenarchitekturen empfohlen werden sollten
    • Beschreiben der Verwendung und der Eigenschaften von Faktentabellen und Dimensionstabellen
    • Erläutern der Ladetechniken, die für die Datentransformation von Bedeutung sind
    • Erläutern der Nutzung der QlikView-Funktionen zur Datentransformation
    • Erläutern von Lösungen für komplexe Kalenderszenarien
    • Erläutern der Verwendung und der Effekte verschiedener Join-Typen
    • Ermitteln einer passenden Bereichszugriffskonfiguration anhand von Geschäftsanforderungen
    • Ermitteln von Lösungen für Probleme in Bezug auf Tabellen-Assoziationen in einem Szenario (synthetische Schlüssel/Zirkelbezüge, Datentypen, …)
    • Erläutern der Verwendung von Steueranweisungen und/oder Variablen
    • Erläutern des Verwendungszwecks und der Funktionalität von Table Viewer/Systemfeldern
    • Ermitteln der Hauptursache für Abweichungen zwischen den Werten in älteren Berichten und in QlikView-Berichten
    • Erläutern des Verwendungszwecks und der Funktionalität der Fehlerbehebungstools und ‑funktionen von QlikView
    • Ermitteln der Ursache und/oder Lösung für einen Fehler in einem vorgegebenen Skript

    Benutzeroberfläche für eine QlikView-Anwendung entwerfen und entwickeln (25 % der Prüfung)

    • Ermitteln des Ergebnisses einer Funktion oder einer komplexen Formel
    • Bestimmen, in welchen Situationen alternative Verwendungen von Formeln angemessen sind
    • Ermitteln der passenden Funktion oder komplexen Formel für ein Szenario
    • Erläutern, wie Actions/Trigger in der QlikView-Oberfläche realisiert werden
    • Ermitteln des passenden Objekts oder Diagrammtyps für ein Szenario
    • Erklären des Verwendungszwecks und der Funktionalität typischer Objekteigenschaften
    • Ermitteln der zu verwendenden Performance-Tuning-Option für eine Anwendung anhand eines Szenarios
    • Ermitteln der passenden Reload-Performance-Tuning-Option für ein Szenario

    Die QlikView-Anwendung ausliefern (10 % der Prüfung)

    • Beschreiben, wie dem Anwender Informationen oder Anweisungen zur Nutzung der Anwendung bereitgestellt werden können
    • Erläutern des Verwendungszwecks und der Funktionalität des QV-Servers und des Publishers
    • Bestimmen, in welchen Situationen bestimmte Client-Typen verwendet werden können

Zertifizierung als QlikView Systemadministrator

Die Zertifizierungsprüfung zum QlikView Systemadministrator testet Ihre Kenntnisse in der Administration einer QlikView Server- und Publisher-Umgebung. Dazu gehört Ihre Fähigkeit, QlikView Server und Publisher zu installieren und zu konfigurieren, administrative Aufgaben durchzuführen sowie Probleme und Fehler zu beheben. Diese Prüfung besteht aus 60 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von 2 Stunden zu beantworten sind.

  • Voraussetzungen

    Open
    Close
    • Grundlegendes Wissen über Business Intelligence, Berichterstellung und Datenanalyse
    • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit der QlikView-Produktpalette, insbesondere den Server- und Publisher-Komponenten
    • Wissen über und Erfahrung mit Microsoft Windows Server-basierte Umgebungen
  • Prüfungsthemen

    Open
    Close

    Installieren und Konfigurieren der Umgebung (22 % der Prüfung)

    • Erläutern des Verwendungszwecks der verschiedenen QlikView-Dienste
    • Ermitteln einer angemessenen Diensteinstallation zum Erfüllen von Kunden-Anforderungen
    • Ermitteln, wie mehrere QlikView-Dienste Systemressourcen gemeinsam nutzen können
    • Ermitteln der Auswirkungen und Ergebnisse einer spezifischen Konfiguration 

    Administration der Umgebung (35 % der Prüfung)

    • Erläutern der Unterschiede zwischen den Funktionalitäten des lizenzierten und des unlizenzierten Publishers
    • Ermitteln der angemessenen Aufgabenart, um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen
    • Ermitteln einer angemessenen Methode zum Aufgaben-Monitoring
    • Ermitteln der passenden Optionen zur Konfiguration einer Aufgabe für ein Szenario
    • Ermitteln des passenden CAL-Typs und Beschreiben der Methoden zur Anwendung von CAL-Typen für ein Szenario
    • Beschreiben, wie die QlikView-Plattforminfrastruktur proaktiv verwaltet werden kann
    • Konzipieren eines Ansatzes zur proaktiven Verwaltung der Windows-Plattforminfrastruktur (IIS, Ereignisprotokolle, Ordnerberechtigungen, …) 

    Fehlerbehebung in der Umgebung (43 % der Prüfung)

    • Identifizieren eines Fehlers anhand von Informationen aus der Protokolldatei
    • Bestimmen der notwendigen Schritte zur Identifizierung von Problemen (vom Anwender gemeldetes Problem, Dialogfeld, …)
    • Ermitteln der Ursache häufig auftretender Performanceprobleme
    • Ermitteln der angemessenen Zuweisung von Systemressourcen, um die Anforderungen des Kunden zu erfüllen
    • Ermitteln einer Strategie zur Behebung eines Performanceproblems
    • Die Ursache eines Problems mit der Umgebung ermitteln
    • Beschreiben, wie Kommunikationsprobleme zwischen Client und Server behandelt werden könnenB